A K T U E L L               

 

     

 

 

60 Jahre MSC Puma

Fortsetzung Teil 7 (2002 - 2004)

Die alte Werkstatt im vorderen Clubhausbereich war in die Jahre gekommen, nicht mehr zeitgemäß und auch zu klein geworden. Verschiedene Varianten wurden bei der Planung in Betracht gezogen. Die einzige sinnvolle Lösung war ein kompletter Neubau. In einer 15-monatigen Bauphase entstand ein rund 110 Quadratmeter großes, modernes und allen Anforderungen entsprechendes Werkstattgebäude mit einem Obergeschoss, in dem Umkleideräume und ein Dusch-und Aufenthaltsbereich  für Schiedsrichter untergebracht waren.

Wie schon vieles in der Vergangenheit, wurde auch dieses Mal wieder das meiste in Eigenleistung erbracht. Geplant wurde das Bauwerk von Gerd Staatz, langjähriger aktiver Torwart des Vereins und von Beruf Bauzeichner. Die Maurer- und Betonarbeiten leitete Holger Schmitt, für Heizung, Wasser und Sanitär waren Alfred und Werner Hofmann zuständig. Die Elektroinstallation lag in den Händen von Thomas Schmitt, damals als Elektriker bei der Firma Elektro-Walz beschäftigt, heute Kommissar bei der Polizei. Die Fliesenarbeiten wurden von Franco Bisceglia  und Herbert Riedinger ausgeführt, den Anstrich bekam das Gebäude von Günter Fettig. Die Gipserarbeiten führte Ralph Vollmer aus und die Dachkonstruktion fertigte die Firma Holzbau Westermann.

Obwohl so viel in Eigenleistung erbracht wurde, beliefen sich die Baukosten auf rund 132.000 Euro. Die Baumaßnahmen wurden bezuschusst von der Stadt Kuppenheim, dem ADAC und dem Sportbund.

Sportlich reichte es in den beiden Jahren der Bauzeit nur zu den Südmeisterschaften 5 und 6 in Folge. In das Finale zog man erstmals wieder 2004 ein. Allerdings gab es auf dem Platz in Mörsch eine 7:5 Niederlage gegen den MSC Taifun und man musste sich mit der Vizemeisterschaft begnügen.

Das Clubhaus und die angrenzenden Gebäude wurden zu dieser Zeit noch mit Öl beheizt. Da die Heizung aber schon in die Jahre gekommen war und immer störanfälliger wurde, ab und zu auch mal der Öltank leer war weil vergessen wurde den Ölstand zu kontrollieren, beschloss man 2003 den Anschluss an das städtische Gasnetz. Dies stellte sich aber als kein einfaches Unterfangen heraus, denn der Gasanschluss lag weit außerhalb des Clubhauses.   

Fortsetzung 8 folgt!

Teile 1-7 hier : 
1960 - 2020 Geschichte

 

Liebe Freunde des Motoballs,

obwohl in manchen Sportarten die Beschränkungen etwas gelockert werden, bleibt beim Motoball das Spiel-und Trainingsverbot weiterhin bestehen. Auch unser Clubhaus bleibt weiterhin geschlossen. Wann und wie es weitergeht, kann zum jetzigen Zeitpunkt niemand sagen.

HGP 

 

 

Leidige Thema 1 weltweit:  Corona

 

Werte Sportfreunde,

 
nachdem die WHO Europa als das EPI Zentrum des Coronavirus erklärt hat, das RKI von "allen" Veranstaltungen abrät und auch die Bundesländer teilweise Veranstaltungen bis 100 Personen bis auf weiteres untersagen ( z.B. Baden-Württemberg ), hat der FA Motoball sich entschlossen alle Freundschafts-und Turnierspiele zu untersagen und den Saisonbeginn-vorerst-auf den 17.04.2020 ( Pokalspiele) zu verlegen. Für den ersten und zweiten Spieltag wird noch ein anderer Termin bekannt gegeben!!

 
Wir werden wöchentlich über den Stand der Dinge informieren!

 
Mit sportlichen Grüßen
Heiner Siebracht
Vorsitzender
FA Motoball

 

Szenario nach dem 17.04.20

 

An alle Motoballvereine                                                                           Letter, 17.03.2020

Werte Sportfreunde,

Leitung, Lenkung und Organisation der Motoballsaison 2020 ist in einem Fall wie er uns zur Zeit belastet, sehr, sehr schwierig! Aber der FA Motoball macht sich natürlich Gedanken: wie geht es weiter???

Unsere Priorität sollte die deutsche Meisterschaft bleiben.

Da man zur Zeit nicht sagen kann wann wir beginnen können, ich denke der 17.04.2020 wird nicht ausreichen, habe ich mich einmal hingesetzt um auszurechnen, wann wir spätestens mit der Saison anfangen müssen um wenigstens die Viertel – Halbfinals und das Endspiel termingerecht zu spielen und so den deutschen Meister zu ermitteln, oder eine andere Lösung zu finden.

Ich habe zwei Pläne erarbeitet:

01.05.2020

06.06.2020

Bei Beginn am 01.05. könnten wir Pokal - Jugend – und Meisterschaftsspiele durchführen, müßten aber die EM Teilnahme absagen und auf Urlaubswochenenden verzichten!

Bei Beginn am 06.06.2020 müßten wir auf Pokal und EM Teilnahme verzichten.

Damit aber auch unsere Jugend ihre Turniere durchführen können, müßten wir an 6 Spieltagen Rücksicht nehmen und am Freitag bzw. Sonntag unsere Meisterschaftsspiele durchführen, damit die Jugend ihren Samstagspieltag wahrnehmen kann!

Man könnte theoretisch noch 2 Wochen später beginnen, dann müßten aber alle auf 2 eingeplante Wochen Urlaub am letzten WE im August und erstes WE im September verzichten und bis zum Endspiel 19 Wochenenden durchspielen.

Ein Worst Case würde eintreten wenn die Freigabe zum spielen erst Mitte Ende Juli eintreten würde, aber die letzte Überlegung wäre, sicherlich zum Vorteil unseres Sports, aber in der Organisation schwer umzusetzen: die Punktspielrunde bei späterer Erlaubnis des Beginns bis Ende Oktober 14 Spieltage mit Urlaub im August-September spielen zu lassen und die restlichen Spiele ab Anfang April – Platzierungsspiele// – 2 VF – 2 HF – Endspiel/ in 2021 Endspiel Mai. Dann hätten wir ohne große Aufregung den Übergang zu der Spielrunde wie von vielen gewollt und für unsere Fans und Zuschauer ein klares Argument – VIRUS – über unser handeln.

Aber all das sind nur Szenarien, die Entscheidung wie es weitergeht liegt nicht in unserer Hand, aber wir sind „einigermaßen“ vorbereitet.

Ich halte es für sehr wichtig, das sich sobald die Freigabe zum spielen vorliegt, sich alle Vereine vorher-also spontan- zu einer Mitgliederversammlung treffen um unser weiteres Vorgehen zu diskutieren!

Mit sportlichen Grüßen

Heiner Siebracht

Vorsitzender

FA Motoball

 

 

Deutsche Motoballmeisterschaft - Hinrunde  2020

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sa/So 14.-15.03.20

 

UBL-Turnier Ubstadt-Weiher  abges.

NM

 

NM

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

1. Spieltag

 

 

 

 

 abgesagt

 

 

 

 

 

 

 

 

Sa.

28.03.

19:00

 

Süd

 

MSC Taifun Mörsch

-

MBV Budel

:

 

 

Sa.

28.03.

19:00

 

 

 

MSC Ubstadt-Weiher

-

MSC Comet Durmersheim

 

:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

So.

29.03.

15:00

 

 

 

MSC Puma Kuppenheim

-

MSC Malsch

 

:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

MSC Philippsburg

-

 

 

:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

spielfrei

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2. Spieltag

 

 

 

 

 abgesagt

 

 

 

 

 

 

 

 

Sa.04.04.    18:00

 

 

 

MBV Budel

-

MSC Puma Kuppenheim

:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sa.04.04.    16:00

 

 

 

MSC Philippsburg

-

MSC Ubstadt-Weiher

 

:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

So.05.04.15:00

 

 

MSC Comet Durmersheim

-

MSC Taifun Mörsch

 

:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

MSC Malsch

-

 

 

:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

spielfrei

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

So/Mo 12./13.04.20

 

 

 

 

OSTERN

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fr-So  10./12.04.20

 

Vorbereitung Nationalmannschaft     abgesagt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

18.04.2020  Pokal 1. Runde Hinspiel

 

Sa.18.04.   

MSC Philippsburg

-

MSC Puma Kuppenheim

:

 

           

 

Sa.

18.04.2020

dmsj - Deutsche Jugend Meisterschaft

1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

3. Spieltag

 

 

 

 

 

 

 

 

Sa.

25.04.

17:00

MSC Malsch

-

MSC Taifun Mörsch

:

 

 

Sa.

25.04.

18:00

MBV Budel

-

MSC Ubstadt-Weiher

 

 

 

 

:

 

 

So

26.04.

15:00

Comet Durmersheim

-

MSC Philipsburg

 

 

 

 

:

 

 

 

 

 

 

Puma Kuppenheim

-

spielfrei

 

 

 

 

 

 

 

 

:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

4. Spieltag

 

 

 

 

 

 

 

Sa.

02.05.

19:00

MSC Taifun Mörsch

-

MSC Puma Kuppenheim

             :

Sa.

02.05.

18:00

MSC Philippsburg

-

MBV Budel

 

 

:

Sa.

02.05.

19:00

MSC Ubstadt-Weiher

-

MSC Malsch

 

 

:

 

 

 

MSC Comet Durmersheim

-

spielfrei

 

 

 

 

 

:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

08.-10.05. 

Pokal 1. Runde Rückspiel

 

So.10.05.  15:00 

MSC Puma Kupp.

-

MSC Philippsburg

:

 

 

 

5. Spieltag

 

 

 

 

 

 

 

 

Fr.

15.05.

19:00

MSC Taifun Mörsch

-

MSC Philippsburg

:

 

 

Sa.      16.05.       17:00

MSC Malsch

-

MBV Budel

 

 

 

 

:

 

 

Sa.

16.05.

19:00

MSC Puma Kuppenheim

-

MSC Comet Durmersheim

 

 

 

 

:

 

 

 

 

 

 

MSC Ubstadt-Weiher

-

spielfrei

 

 

 

 

 

 

 

 

:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

22.  - 24.05.2020 Pokal 2. Runde Hinspiel

 

Sa.

23.05.2020

dmsj - Deutsche Jugend Meisterschaft

3

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

So/Mo 31.+01.06.20

 

P f i n g s t e n

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sa/So 30./31.05.20

Vorbereitung Nationalmannschaft

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

6. Spieltag

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sa  06.06.       18:00

MSC Philippsburg

-

MSC Puma Kuppenheim

:

 

 

Sa.

06.06.

19:00

MSC Ubstadt-Weiher

-

MSC Taifun Mörsch

 

 

 

 

:

 

 

So.

07.06.

15:00

MSC Comet Durmersheim

-

MSC Malsch

 

 

 

 

:

 

 

 

 

 

 

MBV Budel

-

spielfrei

 

 

 

 

 

 

 

 

:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 12.  - 14.06.2020 Pokal 2. Runde Rückspiel

 

Sa.

13.06.2020

dmsj - Deutsche Jugend Meisterschaft

4

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

7. Spieltag

 

 

 

 

 

 

 

 

Sa.

20.06.

17:00

MSC Malsch

-

MSC Philippsburg

:

 

 

Sa.

20.06.

18:00

MBV Budel

-

MSC Comet Durmersheim

 

 

 

 

:

 

 

Sa.

20.06.

19:00

MSC Ubstadt-Weiher

-

MSC Puma Kuppenheim

 

 

 

 

:

 

 

 

 

 

 

MSC Taifun Mörsch

-

spielfrei

 

 

 

 

 

 

 

 

:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Tabelle 2020

 

Pl.

Verein

Sp

S

U

N

Tore

Diff.

Punkte

1 MSC Puma Kuppenheim              
2 MSC Ubstadt-Weiher              
3 MSC Taifun Mörsch              
4 MSC Comet Durmersheim              
5 MSC Philippsburg              
6 MBV Budel/NL              
7 MSC Malsch              

 

zurück