A K T U E L L

 

 

 

Puma-Jugend zieht ins heimische Finale ein

 

Am Samstag, den 23. September, reiste die Jugendmannschaft des MSC Puma Kuppenheim zu den Viertel- und Halbfinalspielen im holländischen Budel an.

Durch die Zweitplatzierung in der Gruppenphase musste man in einer neuen Gruppe gegen die zweitplatzierten Jugendmannschaften aus dem Norden und Westen ran – Kobra Malchin und MBV Budel.                                                                                                                                                  Der erste dieser Gruppe spielte gegen den zweiten aus der Gruppe der ursprünglich Erstplatzierten: MSC Philippsburg, MBC Kierspe und 1. MBC 70/90 Halle. Umgekehrt spielte der zweite der Zweitplatzierten-Gruppe gegen den ersten der Erstplatzierten-Gruppe.

Das erste Spiel gegen Malchin wurde souverän mit 12:1 gewonnen, anschließend folgte ein ungefährdetes 8:1 gegen Budel, wodurch man im Halbfinale auf MBC Kierspe traf.

Die Wiederholung des Halbfinals des letzten Jahres war hart umkämpft, doch der Mannschaft um Top-Spieler Patrick Licht ging in den Schlussminuten die Puste aus.  Endstand war somit hochverdient 9:3 für den MSC Puma, womit man zum zweiten Mal in Folge ins Finale einzog.

Am 21. Oktober spielt also die Jugend des MSC Puma Kuppenheim erneut in Kuppenheim. Der Gegner heißt diesmal: MSC Philippsburg. Das Ziel heißt wie letztes Mal: Meisterschaft.

Die Jugendmannschaft freut sich über jede Unterstützung!

M. Völkl

 

Spitzenspiel in Kuppenheim

Zum Halbfinal-Hinspiel am Sonntag, 01. Oktober ist der MSC Taifun Mörsch Gast im Kuppenheimer Motoballstadion. Der MSC Puma möchte sich eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel in Mörsch schaffen. Spielbeginn in Kuppenheim ist um 15.00 Uhr.

Puma-Jugend hat´s geschafft

  

Die Jugendspieler des MSC Puma Kuppenheim stehen im Finale der dmsj-Jugendmeisterschaft am 21.Oktober 2017 in Kuppenheim. Souverän besiegten sie bei den Vorrundenspielen vergangenen Samstag im niederländischen Budel den MSC Kobra Malchin mit 12:1 Toren. Torschützen waren: Jannis Schmitt (7), Alexander Merz (3) und Nico Benz (2). Gegen den MBV Budel wurde mit 8:1 Toren gewonnen. Die Torschützen waren: Jannis Schmitt (5), Alexander Merz (1), Daniel Kiba (1) und Elias Dannenmaier (1). Das Halbfinale mussten die Pumas gegen den MBC Kierspe bestreiten. Auch hier ließ man dem Gegner keine Chance und gewann die Partie mit 9:3 Toren. Die Torschützen waren Jannis Schmitt (5) und Alexander Merz (4). Gegner im Endspiel wird der MSC Philippsburg sein, der sich im zweiten Halbfinalspiel gegen den MBV Budel durchsetzte.

Unimog-Teilemarkt

Bereits zum fünften Mal fand vergangenen Samstag der Teilemarkt des Unimog-Clubs Gaggenau auf dem Gelände des MSC Puma Kuppenheim statt. Private und gewerbliche Händler aus weiten Teilen Deutschlands waren angereist. Neue und gebrauchte Ersatzteile, Literatur, Modelle und alles, was das „Unimog-Herz“ höher schlagen lässt, wurde angeboten. Bei herrlichem Wetter fanden zahlreiche Interessenten den Weg ins Motoball-Stadion. Reges Treiben herrschte auf dem Platz und so mancher fand sein lang gesuchtes Ersatzteil für sein Gefährt. Damit keiner hungrig nach Hause gehen musste, sorgte die Puma-Crew mit Bratwurst, Fleischkäse und Krustenbraten für das leibliche Wohl.

HGP

 

Abschluss - Tabelle 2017

 

Pl.

Verein

Sp

S

U

N

Tore

Diff.

Punkte

1 MSC Taifun Mörsch 12 11 0 1 102:31 71 33
2 MSC Ubstadt-Weiher 12 9 1 2 100:37 63 28
3 MSC Puma Kuppenheim 12 8 1 3 95:47 48 25
4 MSC Comet Durmersheim 12 5 1 6 60:64 -4 16
5 MSC Philippsburg 12 3 1 8 60:88 -28 10
6 MBV Budel/NL 12 2 2 8 53:100 -47 8
7 MSC Malsch 12 1 0 11 22:125 -103 3

 

Play-off Viertel- u. Halbfinale

 

 

zurück